fundsaccess AG - Die Komplettlösung entlang des Beratungsprozesses Logo: fundsaccess AG - Die Komplettlösung entlang des Beratungsprozesses

KV beratungsprozess 2

Mit elektronischen Beratungsprozessen rechtssicher dokumentieren, vollelektronisch Zuwendungen ausweisen und die Abwicklung verschlanken.

 

Die gesetzlich vorgeschriebenen Informations-, Beratungs- und Dokumentationspflichten führen zu erhöhten Herausforderungen, den Vertrieb von Vermögensanlagen anlegergerecht sowie rentabel betreiben zu können. Zusätzlich sind insbesondere in Banken sowie Haftungsdächern verschärfte Compliance-Vorgaben sicher zu stellen. Im Gegensatz zu der rein schriftlichen Dokumentation zeigt sich dabei der große Vorteil IT-gestützter Lösungen. So führen die Ergebnisse der Kundenprofilierung zu direkten Auswirkungen auf die Anlagevorschlags- und Portfoliooptimierungssysteme. Darüber hinaus sichern Pflichtfeldkontrollen sowie umfangreiche Plausiblisierungen die erforderliche Vollständigkeit der Dokumente innerhalb des Beratungsprozesses.

Mit Unterstützung des vollelektronischen Ausweises der Kosten und erhaltenen Zuwendungen erspart sich der Berater die aufwendige und fehlerbehaftete Errechnung seiner Provisionen. Mühevolles Suchen in umfangreichen Listen gehören damit neben der Nutzung von Taschenrechnern der Vergangenheit an.

Auch in der Abwicklung können elektronische Beratungsprozesse aufwändige manuelle Tätigkeiten verhindern. Eine einmalige Eingabe wesentlicher Kundendaten vermeidet die Mehrfacherfassung im Beratungsprozess. Vollelektronisch generierte Beratungsmappen stellen darüber hinaus die notwendigen Pflichtdokumente in aktueller Fassung sowie vollumfänglich ausgefüllte Depoteröffnungsunterlagen bereit.

Ausschnitt aus der Beratungsdokumentation

Ausschnitt aus der Beratungsdokumentation

  • Sicherstellung aufsichtsrechtlicher Konformität in der Anlageberatung durch zertifizierten Beratungsprozess
  • Abwicklungserleichterung durch vollelektronisch generierte Beratungsmappen
  • Entlastung des Backoffices durch Plausibilitäts- sowie Vollständigkeitskontrollen